Mensa Family Camps

Die Family Camps sind einwöchige Veranstaltungen, die auf hochbegabte Kinder zusammen mit deren Eltern und Geschwistern ausgelegt sind. Die Zielgruppe sind Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, jedoch gibt es keine strengen Altersgrenzen. Mindestens eine volljährige Begleitperson muss dabei sein.

Insbesondere für Kinder, die sich noch nicht alleine auf die Camps trauen, ist das Angebot großartig. Im sicheren Umfeld der Familie haben sie die Möglichkeit, andere Kinder kennenzulernen, die ebenso intelligent und besonders sind wie sie selbst. Und nicht selten entwickeln sich zwischen den Kindern und Familien Freundschaften, von denen sie lange über die Grenzen der Camps hinaus profitieren.

Bei den Family Camps gibt es ein vielseitiges Programm, bei dem die Teilnahme freiwillig ist. Es bietet mit verschiedenen Ausflügen und Projekten den neugierigen Geistern reichlich Gehirnfutter. Dabei ist auch Unterstützung durch die mitreisenden Eltern gern gesehen. Egal ob ein Workshop oder Vortrag, eine Spiele- oder Bastelrunde – die Kinder und ihre Eltern freuen sich über den Input! Aber es soll auch genug Zeit bleiben, damit die Kinder ihrer Kreativität im gemeinsamen Spiel freien Lauf lassen können. Für die Erwachsenen bieten die Familienfreizeiten währenddessen ungezwungene Gelegenheit, sich über die Besonderheiten im Leben mit hochbegabten Kindern auszutauschen.

Zu beachten ist, dass trotz Begleitung von Erwachsenen die gewöhnlichen Campregeln gelten. Die Aufsichtspflicht für die Kinder obliegt weiterhin ihren Eltern. Es gibt kein Team von Betreuenden, die eine Aufsicht übernehmen, wie bei unseren anderen Camp-Formaten. Selbstverständlich sind in Absprache mit anderen Eltern aber meistens Regelungen für kurze Abwesenheiten zu finden.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Kinder den Austausch mit gleichaltrigen Hochbegabten als befreiendes, spaßiges Erlebnis wahrnehmen. Außerdem bieten die Family Camps einen tollen Einstieg, um später auf die unbegleiteten MCCCs, Juniors Camps und Juniors Seminare zu fahren.

Die Family Camps finden unregelmäßig an verschiedenen Orten in Deutschland statt. Die aktuellen Daten und Orte findest du in der Terminübersicht. Antworten auf häufige Fragen findest du in unserem allgemeinen FAQ.

Fotos: Almut Nießen, Thomas Nießen, Annette Schlüter

Hast Du weitere Fragen?

Weitere Informationen, zum Beispiel zu Anmeldung, Rechnung, Stornierung, Warteliste, Packliste, An- und Abreise, etc. findest du in unserem allgemeinen FAQ

Vor jedem Camp verschicken wir E-Mails mit detaillierteren Informationen. Bis dahin bitten wir um Geduld. Überprüfe bitte vor einer Kontaktaufnahme deinen Spamordner oder ob in einem unerwarteten Postfach unsere Mails gelandet sind. Wir verschicken die E-Mails an die Adresse, die im Account der angemeldeten Person hinterlegt ist. Wenn Du etwas vor unserer Info-Mail wissen musst oder deine Frage darin nicht beantwortet wurde, beantwortet sie dir gerne die Organisatorin Almut unter family-camps@mensa.de.

Telefongespräche können bei Bedarf per E-Mail vereinbart werden. Wir bitten zu bedenken, dass die Organisation der Camps ehrenamtlich durchgeführt wird und Antworten auf E-Mails deshalb dauern können.